Stadtjugendring Wunstorf - Jugendserver

Sie sind hier:   2005

2005

Mitgliederversammlung am 23.11.2005

Der Stadtjugendring lädt zum 23.11. 2005 ab 19:30 Uhr zur nächsten Mitgliederversammlung in das Kinder- und Jugendzentrum Der Bau-Hof.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Neuwahlen des Vorstandes, Rückblick auf den Kinder- und Jugendtag sowie die Themen Ganztagsschulen und Kommunalwahl. Ebenso muss über die Warteliste der städtischen Zuschüsse beschlossen werden.

Der Vorstand freut sich auf zahlreiches Erscheinen der Delegierten aus den 43 Mitgliedsvereinen.

Fotos vom Kinder- und Jugendtag online bestellen

Nachdem der 8. Kinder- und Jugendtag ein voller Erfolg war könnt ihr viele Bilder davon nicht nur wie bisher schon auf unsere Homepage, sondern auch in einem Online-Album anzuschauen. Dort besteht auch die Möglichkeit, sich Abzüge von den ausgesuchten Bildern zu bestellen.

Dazu müsst ihr dem Link http://album.pixelnet.de/album/servlet/?AN=1130924910344 folgen und dann unter dem Titel "Kinder- und Jugendtag 2005" das Passwort "wunstorf" eingeben. Titel "Kinder- und Jugendtag 2005" Albumnummer: 1130924910344, Passwort: wunstorf

Falls der direkte Zugang nicht möglich ist, geht bitte zur Seite http://www.pixelnet.de. Wählt dann den Menüpunkt "Mein Webalbum" und meldet euch im rechten Eingabefenster Zugangsdaten vom Labor oder von Freunden erhalten) mit Albumnamen/-nummer und dazugehörigem Passwort an. Viel Spaß beim Anschauen!

Bilder vom Kinder- und Jugendtag 2005 online

Für alle, die dabei waren oder gern dabei gewesen wären und sich noch einmal an den tollen Tag erinnern wollen, haben wir jetzt wieder viele Fotos zusammengestellt und in einer bunten Gallerie in der Rubrik "Aktionen" veröffentlicht.

Tag für Kinder übertrifft alle Erwartungen
31 Vereine engagieren sich mit Aktionen

Wunstorf. Von Staunen und Begeisterung ist am Sonnabend die Fußgängerzone erfüllt gewesen. Staunen, weil der achte Wunstorfer Kinder- und Jugendtag so bunt und vielfältig ausfiel, dass er alle Erwartungen übertraf. Begeisterung, weil er den Besuchern unheimlich viel Spaß bereitete.

"Wir haben es gemeinsam geschafft, einen riesengroßen Spielplatz in der Innenstadt zu bauen", sagte Jörg Albrecht aus dem Organisationsteam, bestehend aus Stadtjugendpflege, Stadtjugendring und Stadtsparkasse. Die Stadtsparkasse hat im Jahr ihres 150-jährigen Bestehens die Kosten für alle Vereine an diesem Tag übernommen.

31 Vereine beteiligten sich, und etwa 200 Helfer waren am Werk. Die Vereine hatten sich kreative und spektakuläre Aktionen ausgedacht. Hoch hinaus ging es beim Kistenstapeln mit der Jugendgruppe des Technischen Hilfswerks (THW) und beim Jugendzentrum Der Bau-Hof. Die Kinder kraxelten auf den Kletterbaum. Imke Brandes und Mandy Nowak gaben ihnen mehr Seil. "Wir sind während der Frankreich-Freizeit selbst geklettert", berichteten die beiden.

Ordentlich Krach wurde beim Kinder- und Jugendtag gemacht. Vor der Brunnensäule pfiff die Dampfeisenbahn des Vereins Steinhuder Meer-Bahn. Georg Tötz lud zur flotten Fahrt rund um den Brunnen ein, wobei der Lokomotivführer tapfer dem Drehwurm trotzte. Vor einem Hintergrund aus Palmen lichteten die Jugendlichen der St.-Johannes-Gemeinde ihre Gäste mit einer Polaroidkamera ab. In Hawaii-Hemden gekleidet, servierten sie Cocktails. Drei Pfadfinderstämme verwandelten die Wiese zwischen Abtei und Stadtkirche in einen Abenteuerspielplatz. Der Duft von geröstetem Popcorn und Stockbrot lag über dem Platz. "Wir haben einen Pfad der Sinne aufgebaut, auf dem die Gäste Äpfel und Kohlrabi schmecken und ihr Ohr an eine Muschel halten", sagte die achtjährige Franziska Spatz, die ihre Pfadfindergruppe schätzt "weil wir viel reden und Neues kennen lernen." Sportlich-musikalisch ging es auf der Bühne vor der Stadtkirche zu. Dort sorgten unter anderem der Tanzkreis Wunstorf und die Taekwon-Do-Gruppe Ji-Do-Kwan für Stimmung.

Als am Abend 500 Luftballons in den Himmel aufstiegen, endete ein phantasievoller Kinder- und Jugendtag. Die fünf Stunden, die seit seiner Eröffnung vergangen waren, verstrichen so schnell, als wäre es nur eine Stunde gewesen.

Von Julia Beatrice Fruhner
Leine-Zeitung vom 12.09.2005

Ein Tag voller Aktionen für den Nachwuchs
Kinder- und Jugendtag mit Kartoffelfest der Leine-Zeitung

Wunstorf. Der Stadtjugendring und die Stadtsparkasse fahren groß auf: Der achte Kinder- und Jugendtag bietet am Sonnabend, 10. September, reichlich Aktionen in der Innenstadt. Das Fest dürfte nicht allein für Kinder und Jugendliche einen hohen Spaßfaktor haben: 31 Vereine und Verbände sind an dem Tag dabei und präsentieren sich mit Aktionen rund um die Stadtkirche.

Die Wunstorfer Stadtsparkasse wird 150 Jahre alt und präsentiert sich deshalb in der Innenstadt. "Es geht dabei um mehr als um reine Werbung", sagt Vorstandsmitglied Hans-Jürgen Helmke. Er als Neubürger in Wunstorf findet es sehr gut, dass es Institutionen wie den Stadtjugendring gibt, die das Leben in der Stadt erhalten. Auf der anderen Seite zeigte sich Wilhelm Behne, Dezernent bei der Stadtverwaltung, froh darüber, dass für den Kinder- und Jugendtag neben Stadtjugendring und städtischer Jugendpflege die Sparkasse mit am Start ist. Es wird an dem Tag viele Mitmachaktionen geben, sagt Stefan Kuckuck vom Stadtjugendring. Eine Freiluftkegelbahn wird aufgebaut, ein Fahrsimulator fordert heraus, Schützen laden zum Schießen mit Infrarotgewehren ein, ein Seifenkistenrennen ist geplant und viele weitere Aktionen sollen Interesse wecken.

Wer eine Särkung braucht, geht in den Rathaus-Innenhof. Dort, im Armin-Mandel-Hof, wartet die Leine-Zeitung mit einem Kartoffelfest auf.

Von Albert Tugendheim
Leine-Zeitung vom 07.07.2005

Ortspreis 2005 an zwei Mitgliedsvereine vom Stadtjugendring vergeben

Jährlich verleiht der Wunstorfer Ortsrat den Ortspreis für besonderes Engagement und ehrenamtliches Wirken zum Wohle des Gemeinwesens. In diesem Jahr erhielten mit der Jugendabteilung des 1. FC Wunstorf und mit der Schnell-Einsatzgruppe der Johanniter Unfall Hilfe erneut zwei Mitgliedsvereine des Stadtjugendringes Wunstorf diese hohe lokale Auszeichnung. Der Stadtjugendring gratuliert den Preisträgern herzlichst.

Damit wurden in den letzten vier Jahren insgesamt fünf Vereine oder Personen aus dem Stadtjugendring für ihr ehrenamtliches Wirken geehrt. Dies zeigt zum einen die gute Jugendarbeit in Wunstorf und zum anderen, dass die Lokalpolitik die Bedeutung dieser Jugendarbeit anerkennt.

Bilder von der Mini-Olympiade

Auf der Internetseite des Stadtjugendrings ist ab sofort im Bereich "Aktionen" eine umfangreiche Fotogalerie mit vielen Bildern von der Mini-Olympiade vom 18.09.04 zu finden.

Cloud
aktionen album alle beim bilder dabei für geht gewesen haben hof innenstadt jugendtag kinder nicht online passwort stadtjugendring stadtkirche stadtsparkasse tag vereine viel viele waren weil wunstorf wunstorfer zeitung 2005


Schnelle Infos


RSS  RSS    Newsletter

Follow sjrwunstorf on Twitter

 

 


Juli
  1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31  

 

qr code



Juleica

 

qr code

Powered by CMSimple_XH| Template: ge-webdesign.de modified by Stadtjugendring Wunstorf| Login