Stadtjugendring Wunstorf - Jugendserver

Sie sind hier:   2008

2008

Viele schöne Laternen leuchten im Martinsumzug durch die Nacht

Wunstorf. Viele schöne Laternen haben gestern Abend in der Dunkelheit geleuchtet. Mehr als 500 Eltern und Kinder lauschten in der Stiftskirche der von Pastorin Christa Haferkamp und Gemeindereferent Winfried Gburek erzählten Martinsgeschichte. Anschließend führte der von St. Martin hoch zu Ross angeführte Umzug durch die Stadt. Stadtjugendring und Johanniterjugend hatten den Martinszug organisiert, mit dabei waren außerdem das Technische Hilfswerk, der Verein der Pferdefreunde, Pfadfinder, der TSV Klein Heidorn, die Auetaler und das Blasorchester der Feuerwehr Luthe. Vor der Stadtkirche gab es zum Abschluss eine Malaktion, Stockbrot und ein Martinsmahl. Der Erlös wird dem Kinderhospiz Löwenherz gespendet. aln

aus: Leine-Zeitung vom 12.11.2008

Mitgliederversammlung am 17.11.2008

Die nächste Mitgliederversammlung des Stadtjugendringes Wunstorf findet am Montag, 17.11.2008 um 19:30 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum "Der Bau-Hof e.V.", Maxstraße 45, 31515 Wunstorf, statt. Je Mitgliedsverein sind zwei Delegierte stimmberechtigt, wobei einer nicht älter als 30 Jahre sein darf.

Neben den üblichen satzungsgemäßen Aufgaben steht die Beschlußfassung über die Verteilung der städtischen Zuschüsse für Maßnahmen auf der Warteliste an. Ein weiteres Thema ist die Vorbereitung des für den 19.09.2009 geplanten 10. Kinder- und Jugendtages. Daneben werden 3-6 Jugendliche aus den Vereinen gesucht, die bei der nächsten Wahl zum Wunstorfer Jugendparlament am 26.02.2009 zusammen mit dem Bürgermeister, Dezernenten und Politikern den Wahlausschuss bilden. Die Jugendliche sind der Stadt Wunstorf bis zum 15.12.2008 vorzuschlagen. Bitte nennt uns verantwortungsvolle Jugendliche aus euren Vereinen.

Martinsumzug mit Laternen und Reitern

Der Stadtjugendring Wunstorf und die Johanniter Jugend Wunstorf laden am 11.11.2008 um 17:30 Uhr zum Martinsumzug durch die Wunstorfer Innenstadt ein. Dem Umzug voraus geht um 17:00 Uhr ein �konomischen Gottesdienst in der Stiftskirche. An den Umzug schlie�en sich gegen ca. 18:15 Uhr im Atrium der Stadtkirche noch tolle Aktionen f�r die Kinder an.

Essen und Getr�nke werden zu g�nstigen Preisen erh�ltlich sein, wobei der Erl�s hieraus dem Kinderhospiz L�wenherz gespendet werden soll.

Skigymnastik mit dem Stadtjugendring

WUNSTORF (pot) Der erste Schnee ist im Harz noch nicht ge�fal�len, trotz�dem stehen die Skifahrer in den Startl�chern. F�r eine gute Skif�hrung geh�rt auch sportliche Kondition. Um dieses zu erreichen, k�nnen Erwachsene, Familien und Jugendliche an der Skigymnastik des Jugendringes teilnehmen.
Der Stadtjugendring bie�tet auch in diesem Jahr wieder eine Skigymnastik an, die am 11. Oktober um 17 Uhr beginnt (10 x 60 Minuten) und immer samstags in der Turnhalle der Fr�belschule in der Barne von 17 bis 18 Uhr durchgef�hrt wird. Teilnehmen k�nnen alle, die f�r den Wintersport fit werden wollen. Weitere Informationen erteilt Heinz Schaper (Tel.Nr. 05031/2306).
aus: Wunstorfer Stadtanzeiger vom 09.10.2008

Sicherheit im Ehrenamt

Viele Menschen engagieren sich ehrenamtlich f�r soziale Belange - zum Beispiel in Kirchen, Sportvereinen oder Selbsthilfegruppen. Doch was passiert, wenn der freiwillige im Ehrenamt einen Unfall erleidet oder jemand anderem einen Schaden zuf�gt? Wer kommt daf�r auf?
Antwort auf diese und viele andere Fragen gibt die neu aufgelegte Brosch�re "Sicherheit im Ehrenamt - Gut gesichert Gutes tun". Sie wendet sich sowohl an die ehrenamtlichen Helfer als auch an die Tr�ger der ehrenamtlichen T�tigkeiten, etwa an Vereine und Initiativen in der Gr�ndungsphase. Die Brosch�re ist kostenlos erh�ltlich beim Informationszentrum "Zukunft klipp und klar" und kann unter der Rufnummer (0800) 742 43 75 oder unterwww.klipp-und-klar.de bestellt werden.

Wunstorfer Ferien(s)pass 2008

Die Jugendpflege der Stadt Wunstorf veranstaltet auch in diesem Jahr wieder den Ferien(s)pass. W�hrend der Sommerferien finden hierzu zwischen dem 10.07. und 20.08.2008 insgesamt 36 verschiedene Angebote f�r Kinder- und Jugendliche statt.Anmeldungen werden ab Samstag, 21.06.2008 zwischen 09.00 Uhr und 12.30 Uhr im B�rgerb�ro und ab Montag, 23.06.2008, in der Stadtjugendpflege entgegengenommen. Mehr dazu auf der Webseite der Stadtjugendpflege.

Stadtjugendring mit zwei neuen Mitgliedsvereinen

Auf seiner Mitgliederversammlung am 26.05.2008 hat der Stadtjugendring Wunstorf zwei neue Mitglieder aufgenommen, diePferdefreunde Wunstorf sowie dasBlasorchesters der Freiwilligen Feuerwehr Luthe. Der Stadtjugendring Wunstorf hat damit jetzt 46 Mitgliedsvereine. Auf der Mitgliederversammlung wurde au�erdem �ber die Verteilung der Zusch�sse der Stadt Wunstorf an Wunstorfer Jugendgruppen in 2008 entschieden.

Mitgliederversammlung am 26.05.2008

Die n�chste Mitgliederversammlung (MGV) des Stadtjugendrings Wunstorf findet am Montag, 26. Mai 2008 um 19:30 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum Der Bau-Hof e.V., Maxstra�e 45, 31515 Wunstorf, statt.

Auf der Tagesordnung steht neben den �blichen Regularien wieder die Entscheidung der Mitgliederversammlung �ber die Zahlung von Zusch�ssen an Wunstorfer Jugendgruppen in 2008 an. Au�erdem sind die Antr�ge der Pferdefreunde Wunstorf sowie des Blasorchesters der Freiwilligen Feuerwehr Luthe auf Mitgliedschaft im Stadtjugendring zu behandeln. Weitere Themen sind die Gewinnung von ehrenamtlichen Helfern �ber die ELFEN (Engagementlotsen f�r Ehrenamtliche) und die Er�rterung von M�glichkeiten der Zusammenarbeit mit dem Wunstorf.TV.

Jeder Mitgliedsverein ist mit zwei Delegierten stimmberechtigt, wobei einer nicht �lter als 30 Jahre sein darf.

Stadt Wunstorf verabschiedet neue Zuschuss-Richtlinien f�r Jugendarbeit
Noch bis 31. M�rz k�nnen Antr�ge gestellt werden

In seiner letzten Sitzung beschloss der Rat der Stadt Wunstorf �nderungen an den Richtlinien �ber die Zahlung von Zusch�ssen der Stadt Wunstorf im Rahmen der Jugendarbeit an Wunstorfer Jugendgruppen. Die �nderungen gehen auf die Vorschl�ge des Stadtjugendring Wunstorf zur�ck und gelten nun r�ckwirkend zum 01. Januar 2008. Jugendgruppen, die noch Zusch�sse beantragen m�chten, m�ssen ihren Antrag bis zum 31. M�rz eingereicht haben.

�Wir freuen uns, dass Politik und Verwaltung unseren Vorschl�gen gefolgt sind.� berichtet der 1. Vorsitzende des Stadtjugendring Wunstorf, Holger Battermann. �Die �nderungen bedeuten nicht nur eine Aufwertung der Juleica, sondern auch f�r uns einige Erleichterungen im Verfahren der Zuschussvergabe.�, erl�utert Vorstandsmitglied Volker B�hm, der f�r die Bearbeitung der Zusch�sse im Stadtjugendring zust�ndig ist. Der ehrenamtlich gef�hrte Stadtjugendring regelt seit 1998 die Weitergabe der budgetierten Zusch�sse der Stadt an Wunstorfer Jugendgruppen.

Neben kleineren, verfahrenstechnischen �nderungen m�ssen nun auch bei Projekten entsprechende Einzelbelege mit dem Verwendungsnachweis eingereicht werden. Eine weitere �nderung betrifft die Materialbeschaffungen f�r Jugendarbeit. Zuk�nftig muss das Material einen Beschaffungswert von mindestens 100 EUR haben, um bezuschusst werden zu k�nnen.

In den neuen Richtlinien wird die Jugendleiterkarte (Juleica) weiter aufgewertet. Die Juleica wird bundesweit an Jugendliche und Jugendleiter vergeben, die sich durch ihr ehrenamtliches Engagement sowie die Teilnahme an qualifizierten Aus- und Weiterbildungskursen als potentielle Leiterinnen und Leiter von Jugendgruppen und damit als Multiplikatoren der Jugendarbeit erwiesen haben. Wunstorfer Jugendgruppen erhalten zuk�nftig auf Freizeiten f�r jeden ausgebildeten Helfer mit g�ltiger Juleica 5 EUR Zuschuss pro Tag. F�r weitere Mithelfer gibt es 2,50 EUR Zuschuss pro Tag und Helfer. Wichtig ist hier zu erw�hnen, dass entsprechend beruflich ausgebildete Helfer wie z.B. P�dagogen schon jetzt bei den ausstellenden Beh�rden die Juleica beantragen k�nnen. Weitere Informationen dazu gibt unter anderem die Jugendpflege der Stadt Wunstorf.

Die neuen st�dtischen Richtlinien k�nnen per eMail angefordert werden unter Zuschuss@Stadtjugendring-Wunstorf.de. Demn�chst k�nnen sie auch auf den Internet-Seiten des Stadtjugendringes (www.Stadtjugendring-Wunstorf.de) unter Punkt �F�rderung -> Stadtjugendring -> Beantragung von Zusch�ssen� herunter geladen werden.

Hier findet sich auch der Antrag auf Zusch�sse. Antr�ge f�r 2008 k�nnen nur noch bis zum 31. M�rz gestellt werden. Zuschussberechtigte Ma�nahmen sind neben den Jugendlagern und -fahrten (Freizeiten) auch Aus- und Fortbildungen von Jugendleitern (Juleica), Projekte der offenen Jugendarbeit, Material�beschaffungen sowie internationale Begegnungen in Wunstorf. Genauere Informationen geben die st�dtischen Richtlinien.

Stadtjugendring vergibt Zusch�sse f�r Jugendarbeit
Neues Antragsformular, Abgabefrist endet am 31. M�rz 2008

Alle Wunstorfer Jugendgruppen, die in diesem Jahr f�r ihre Kinder- und Jugendma�nahmen st�dtische Zusch�sse erhalten m�chten, haben noch bis zum 31. M�rz 2008 die Gelegenheit, einen Antrag beim Stadtjugendring zu stellen. Das aktuelle Antragsformular ist hier erh�ltlich. F�r jede Ma�nahme muss ein eigener Antrag ausgef�llt und bis zum 31. M�rz eingereicht werden. Zuschussberechtigte Ma�nahmen sind neben den Jugendlagern und -fahrten auch Aus- und Fortbildungen von Jugendleitern (Juleica), Projekte der offenen Jugendarbeit, Materialbeschaffungen sowie internationale Begegnungen in Wunstorf. Genauere Informationen gibt die entsprechende st�dtische Richtlinie.

An dem Antragsformular haben sich �nderungen ergeben, so dass das alte Formular nicht mehr verwendet werden sollte. Das neue Antragsformular kann ebenso wie die st�dtischen Richtlinien herunter geladen werden. Die Unterlagen k�nnen auch beim zust�ndigen Vorstandsmitglied Volker B�hm angefordert werden.

F�r weitere Fragen stehen die Vorstandsmitglieder Volker B�hm und Holger Battermann gerne zur Verf�gung. Bei Volker B�hm m�ssen die Antr�ge bis sp�testens 31. M�rz abgegeben werden. Antr�ge per Mail oder Fax k�nnen nicht ber�cksichtigt werden, da eine Unterschrift des Ma�nahmenleiters erforderlich ist.

Nach Sichtung durch den Vorstand wird die Mitgliederversammlung des Stadtjugendringes am 26. Mai 2008 �ber die Vergabe der st�dtischen Zusch�sse an Wunstorfer Jugendgruppen entscheiden. Der ehrenamtlich gef�hrte Stadtjugendring regelt seit 1998 die Weitergabe der budgetierten Zusch�sse der Stadt an Wunstorfer Jugendgruppen.

Informationsabend Zusch�sse der Stadt Wunstorf

Ihre / Eure Jugendgruppe m�chte eine Fahrt durchf�hren und sucht nach �ffentlichen Zusch�ssen? Eine Aktion ist geplant oder Material f�r die Jugendarbeit soll beschafft werden, nur es fehlt an Geld?

Dann sollte dieser Termin nicht im Vereinskalender fehlen: Montag, 11. Februar 2008 um 19:30 Uhr im Gemeindehaus der Stiftsgemeinde, Stiftstra�e 1, 31515 Wunstorf (hinter der Stiftskirche). Wir wollen die M�glichkeiten der st�dtischen Zusch�sse im Rahmen der Jugendarbeit an Wunstorfer Jugendgruppen darstellen und an praktischen Beispielen aufzeigen,

  • welche Ma�nahmen zuschussf�hig sind,
  • wie die Vergabe der Zusch�sse abl�uft,
  • wie der Antrag richtig gestellt wird und
  • wie der Verwendungsnachweis ausgef�llt wird.

Au�erdem wollen wir diejenigen �nderungen an den Zuschuss-Richtlinien aufzeigen, die vermutlich noch in diesem Jahr in Kraft treten werden.

Seit nun 10 Jahren liegt die Vergabe der st�dtischen Zusch�sse f�r Jugendarbeit in den ehren�amtlichen H�nden des Stadtjugendring Wunstorf.


Gr��ere Kartenansicht

Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Niedersachsen

Der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale f�r politische Bildung bietet Ihnen anhand von einfachen Thesen einen Einblick in die wichtigen Fragen des Wahlkampfes in Niedersachsen. Vergleichen Sie Ihre eigenen Ansichten mit den Positionen der Parteien und finden Sie heraus: Welche Partei vertritt Ihre Meinung am besten? Im Wahl-O-Mat der Landtagswahl in Niedersachsen am 27. Januar 2008 sind B�ndnis90/Die Gr�nen, CDU, Die Linke, FDP und SPD vertreten.

 

 

Cloud
antrag antragsformular antr�ge au�erdem beim b�hm diesem ehrenamt ehrenamtlich ehrenamtlichen eingereicht erh�ltlich eur feuerwehr findet fragen f�r gestellt gibt haben helfer informationen jahr jugendarbeit jugendgruppen jugendliche juleica kinder k�nnen laternen luthe martinsumzug mat ma�nahmen mehr mitgliederversammlung montag m�rz m�ssen neben neue neuen nicht niedersachsen noch nur richtlinien seit skigymnastik stadt stadtjugendring stadtjugendringes statt stiftskirche st�dtischen uhr umzug uns vergabe viele volker wahl wobei wollen wunstorf wunstorfer zuschuss zusch�sse zusch�ssen zwei �ber �nderungen 2008 31515


Schnelle Infos


RSS  %2

Wir bei facebook

Stadtjugendring Wunstorf

Juleica

 

qr code

Powered by CMSimple_XH| Template: ge-webdesign.de modified by Stadtjugendring Wunstorf| Login