Stadtjugendring Wunstorf - Jugendserver

Sie sind hier:   Startseite > Pressespiegel > 2007

2007

Berichte im Wunstorfer Stadtanzeiger

Um die Meldungen des Wunstorfer Stadtanzeigers im Zusammenhang mit dem Stadtjugendring fr dieses Jahr aufzurufen, bitte hier klicken (extern)!


Holger Battermann einstimmig fr seine letzte Amtszeit besttigt
Neue website des Stadtjugendrings ist im Netz



aus Wunstorfer Stadtanzeiger vom 17.11.2007

Stadtjugendring hat Zuwachs bekommen


aus Leine-Zeitung vom 14.11.2007
(Anm. d. Red.: Gewhlt wurde Kerstin Schuler, nicht Kerstin Stuhler)

5000 Besucher tummeln sich in der Stadt

Wo sonst ein munteres Geschftsleben Vorrang hat, belebte am Sonnabend frhliches Kinderlachen und Musik die Wunstorfer Fugngerzone. Mit etwa 5000 Besuchern wurden beim Kinder- und Jugendfest die Bereiche um die Stadtkirche und die Stadtsparkasse Wunstorf fr fnf Stunden in den grten Spielplatz Wunstorfs verwandelt.

Fr jedes Alter, vom Kleinkind bis zum Jugendlichen, und fr jeden Geschmack gab es Angebote, die kaum einen Wunsch offenlieen. An dem begehrten Tag fr die jngeren Brger prsentierten sich mehr als 33 Vereine. Nicht nur die Wunstorfer, sondern auch Gste aus den Nachbarstdten nutzten den sonnigen Tag, um die attraktiven Angebote der Vereine auszuprobieren. Die Organisatoren Volker Bhm vom Stadtjugendring und Jrg Albrecht von der Stadtjugendpflege waren sehr zufrieden.

caf
aus Leine-Zeitung vom 24.09.2007

berall glckliche Besucher
33 Stationen - Der neunte Kinder- und Jugendtag erfreut sich groer Beleibtheit

Spielen, Bauen, Schminken, Toben, Experimentieren: Die Angebotspalette beim Kinder- und Jugendtag war sehr umfangreich. Die Organisatoren Volker Bhm vom Stadtjugendring und Jrg Albrecht von der Stadtjugendpflege waren zufrieden. "Nachdem alles aufgebaut war, konnten wir den Tag entspannt genieen. Das Wetter spielte mit, und wir sehen berall glckliche Besucher", resmierte das eingespielte Team.

Der Kinder- und Jugendtag wurde zum neunten Mal veranstaltet und erfreut sich immer grerer Beleibtheit. Nicht nur Wunstorfer, sondern auch Gste aus den Nachbarkommunen nutzen den Tag, um die attraktiven Angebote der vertretenden Vereine kennenzulernen. So konnten Sportinteressierte beim Tennisverein die Geschwindigkeit ihres Aufschlags messen lassen. Musikbegeisterte durften beim Spielmannszug Kolenfeld Instrumente ausprobieren.

Die Jugendinitiativen der Kirchengemeinden engagierten sich ebenso wie Sportvereine und die Stadtsparkasse. So konnte beim Verein fr kreative Kinder- und Jugendarbeit vom Bau-Hof gesgt, geschraubt und geschliffen werden. Das Technische Hilfswerk organisierte das beliebte Kistenstapeln, die Johanniter Unfallhilfe gab Einblicke in einen Einsatzwagen, und vor der Stadtkirche traten auf der Bhne die Nachwuchstnzer der Sportvereine auf. Auch der Kartclub Luthe war mit zwei Autos vertreten. Zum Toben fanden die jngsten Gste auf dem Riesenluftkissen vom TuS Wunstorf Gelegenheit. [...]

Von Carola Faber
aus Leine-Zeitung vom 24.09.2007

Am Sonnabend gehrt die City jungen Gsten
Jugendring und Jugendpflege organisieren Kinder- und Jugendtag

Wunstorf. Der Stadtjugendring organisiert gemeinsam mit der Stadtjugendpflege und mit viel Untersttzung von Wunstorfer Vereinen und der Stadtsparkasse den Kinder- und Jugendtag. Dazu laden die Organisatoren fr Sonnabend, 22. September, in die Fugngerzone ein.

Von 12 bis 17 Uhr gibt es ein vielfltiges Programm. 33 Vereine stellen sich mit Aktionen und Informationsstnden vor. Von Einradfahren bis hin zum Kinderschminken ist alles dabei. "Wir werden die gesamte Fugngerzone in einen Abenteuerspielplatz fr Kinder und Jugendliche verwandeln", sagt Malte S vom Stadtjugendring.

Auerdem wird es ein buntes Bhnenprogramm geben. Musik, Tanz und ganz viel Spa wird es auf der Bhne zu sehen geben. Natrlich wird auch in diesem Jahr ein Moderatorenduo durch das Programm fhren. Erstmals wird es beim Kinder- und Jugendtag eine Tombola geben. Vereine haben Preise gespendet. Kinder und Jugendliche knnen sich einen Laufzettel beim Stand des Stadtjugendrings abholen. Jeder bekommt ein Los, das mit Garantie gewinnen wird. "Wir freuen uns auf viele interessierte Kinder und Jugendliche, die die kostenlosen Aktionen mitmachen und so vielleicht Lust bekommen im Verein aktiv zu werden", sagt Jrg Albrecht von der Stadtjugendpflege.

Von Albert Tugendheim
aus Leine-Zeitung vom 19.09.2007:

weiter zu:

Schnelle Infos


RSS  %2

Wir bei facebook

Stadtjugendring Wunstorf

Juleica

 

qr code

Powered by CMSimple_XH| Template: ge-webdesign.de modified by Stadtjugendring Wunstorf| Login